Behandlungsangebot

Verhaltenstherapie

Beratung und Coaching

VERHALTENSTHERAPIE

Die Verhaltenstherapie ist eine transparente und wissenschaftlich fundierte Form der Psychotherapie, die in besonderer Weise gegenwarts- und veränderungsorientiert ist, dabei aber Ihre individuelle Lerngeschichte stets mit einbezieht.

 

Das Vorgehen ist transparent und sehr stark auf Sie persönlich zugeschnitten. Sie entdecken Zusammenhänge, erhalten Rückmeldungen, entwickeln Modelle und erproben neue Sicht- und Verhaltensweisen. Wenn notwendig, führen wir praktische Übungen auch außerhalb der Praxis durch.

 

Damit die Therapie möglichst individuell sein kann, ist es wichtig, dass Sie eine aktive Rolle einnehmen - beispielsweise indem Sie zwischen den Sitzungen bestimmte Verhaltensweisen beobachten, protokollieren oder ein neues Verhalten bzw. eine neue Sichtweise ausprobieren. Die Ergebnisse dieser therapeutischen Aufgaben werden dann in der nächsten Sitzung von uns gemeinsam ausgewertet.

 

Verhaltenstherapie soll Sie befähigen, auch nach Ende der Therapie eigenständig mit zukünftigen Herausforderungen umgehen zu können. Es geht also stets darum, Ihre individuelle Handlungs-, Bewegungs- und Entscheidungsfreiheit zu vergrößern, die oftmals durch belastende Zustände im Rahmen psychischer Erkrankungen - wie z. B. einer Depression - verloren gegangen ist.

 

Ich arbeite nach einem schulenübergreifenden Ansatz, der auch Elemente aus Entspannungs-trainings, DBT, schematherapeutische und achtsamkeitsbasierte Methoden beinhaltet.

 

Eine Therapie ist jedoch immer mehr als die Behandlung einer Diagnose. Es ist mir wichtig, Ihnen und Ihren individuellen Problemen in der Therapie gerecht zu werden. Dabei ist es für mich selbstverständlich, Ihnen und Ihrer Lebensweise offen und wertfrei zu begegnen.

 

Ein wesentliches Ziel der Therapie ist für mich, dass Patienten zu Experten für ihre Probleme werden, sie besser verstehen und leichter lösen können. Hierbei liegt mir vor allem viel an der Atmosphäre der Therapie, an gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung.

 

 

BERATUNG UND COACHING

Nicht immer ist gleich eine Psychotherapie erforderlich. Wenn Sie etwas für sich klären oder verändern möchten, können Sie dies in einer kurzfristigen Beratung oder während eines überschaubaren Coachingprozesses mit mir gemeinsam bearbeiten.

 

Typische Fragestellungen sind zum Beispiel folgende:

 

Arbeitsblockaden, Aufschiebeverhalten

Schwierigkeiten bei der Arbeit an Studienabschlussarbeiten oder Dissertationen

Klärung von Zielen

Redeangst

Selbstwertprobleme

Entscheidungsschwierigkeiten

Umgang mit Stress

Selbstfürsorge

Partnerschaftsprobleme

Herausarbeiten eigener Ressourcen und Stärken

 

Gerne können Sie sich auch mit einer ganz anderen Fragestellung an mich wenden. Sprechen Sie mich einfach an!

 

Wichtig für Sie zu wissen ist, dass Beratung und Coaching keine Heilbehandlung sind und deshalb nicht von Ihrer Krankenkasse übernommen werden können. Sollten wir feststellen, dass aufgrund der Art des von Ihnen geschilderten Anliegens doch eine Verhaltenstherapie infrage kommt, berate ich Sie diesbezüglich gern.